Unsere Vorgehensweise

1. Auftrag

Nach schriftlicher Beauftragung des gewünschten Gutachtens setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um die Ortsbesichtigung zu vereinbaren und den Umfang der notwendigen Unterlagen abzustimmen.

 

2. Bearbeitungszeit 

Die Bearbeitungszeit beträgt nach Ortstermin und Vorlage aller notwendigen Unterlagen ca. 2 bis 3 Wochen.

 

3. Unterlagen

Unten aufgeführte Unterlagen sind uns soweit vorhanden bis spätestens zum Ortstermin zur Verfügung zu stellen und dienen lediglich der Grundlagenermittlung. Eine Fachprüfung der Unterlagen z.B. auf Planungsfehler ist nicht Bestandteil der Beauftragung.

  • aktueller Auszug aus der Flurkarte
  • aktueller Auszug aus dem Grundbuch (hier kann je nach Eintragung auch die Grundakte erforderlich werden)
  • Bauvorlage/Genehmigungspläne (Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Wohn- und Nutzflächen-berechnung, Berechnung des Bruttorauminhalts usw.)
  • aktuelle Mietverträge und Mietzusammensetzung und bei Eigentumswohnungen zusätzlich die Teilungserklärung
  • bei Erbbaurechten zusätzlich Erbbaurechtsvertrag.

Die Art der Zusendung der Unterlagen erfolgt in Absprache mit uns entweder in Papierform oder in digitaler Form als pdf.

 

Auf Wunsch des Auftraggebers können wir die o. a. Unterlagen als Mehr-/Sonderleistung  besorgen bzw. erstellt werden.